Rezepte

 

Erdbeer-Arancello-Tiramisu

Zutaten:

  • 300 g Erdbeeren
  • 150-200ml Arancello
  • 50gr Puderzucker
  • 250gr Mascarpone
  • 200 ml geschlagene Sahne
  • 200 ml Kaffee
  • Vanille
  • Minze
  • Kakaopulver
  • Löffelbiskuits

Zubereitung:

Sahne steifschlagen, Mascarpone mit Puderzucker, Vanille und ca. 50 ml Arancello verrühren.
Erdbeeren mit etwas Minze kleinschneiden und mit 2 Esslöffel Arancello marinieren.
Die Mascarponecreme mit der Sahne vermengen. Kaffee mit 150 ml Arancello verrühren. Die Löffelbiskuit in die Orangenlikör Kaffeemischung eintauchen und schichtweise mit der Marcarponecreme in eine Schüssel oder in Gläser füllen. Zum Schluss mit Kakaopulver bestäuben

 

 

Dakos-Salat

Zutaten:

  • 120 g Dakos
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 reife frische Tomaten
  • 100 g Feta oder Joghurt
  • ½ Bund Rucola
  • 2 EL Olivenpaste oder Oliven nach Wunsch
  • 2 TL Thymianöl nach Wunsch
  • 1 TL getr. Oregano
  • Basilikum
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Dakos zerkleinern und auf einem Teller oder einer Schüssel mit Olivenöl beträufeln. Die Tomaten klein würfeln und auf dem Dakos verteilen. Mit reichlich Rukola bedecken. Feta in Stücke schneiden. Feta oder den Joghurt auf dem Dakos verteilen. Mit Olivenpaste und Oliven nach Wunsch garnieren. Das Ganze mit Olivenöl, Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Verfeinern etwas Thymianöl drüber träufeln, mit Basilikum dekorieren, fertig.

 

 

Grillkäse im Speckmantel

Zutaten: 

  • 1x Ladotyri
  • 10 Scheiben Bauchspeck (Frühstücksbacon)

Zubereitung:

Die Bauchspeckscheiben wie im Bild über Kreuz legen. Den Ladotyri mittig darauf platzieren und mit dem Speck umwickeln. Den Speck mit Zahnstochern auf dem Käse fixieren. Die Zahnstocher vorher mit Wasser abspülen, damit sie nicht verkohlen.

Käse auf direkter Hitze von beiden Seiten jeweils ca. 2 Min. knusprig grillen. Spätestens vom Grill nehmen, wenn der Käse durch den Speck quillt. Sollte der Speck noch nicht knusprig sein, auf indirekter Hitze kurz weitergrillen. 

Alternativ im Backofen: Backofen auf 180 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Den Käse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei das Backblech auf der mittleren Schiene platzieren und den Käse drehen, wenn der Speck knusprig ist. Sobald auch die zweite Seite knusprig braun ist, könnt ihr den Käse rausnehmen - fertig. 

 

 

Focaccia mit Taleggio oder Provolone piccante

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 1-2 TL Salz
  • 3 EL Öl
  • 4 rote Zwiebeln, halbe Ringe
  • 200g Taleggio, gerieben | Provolone piccante
  • 2 EL Olivenöl
  • grobes Salz
  • Thymian

Zubereitung:

Hefeteig herstellen, gehen lassen.
6-8 Fladen formen, mit den Fingern Mulden stupfen, mit Olivenöl beträufeln,  mit Zwiebeln, Käse, Salz und Thymian bestreuen
180°C, 30 min backen

 

 

Kräuterpolenta (2 Personen)

  • 400g Pilze in Öl anbraten
  • mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken
  • 500ml Gemüsebrühe mit 80g Polenta aufkochen und quellen lassen
  • nach Belieben mit Butter und Parmesan verfeinern
  • Polenta auf eine ofenfeste Platte streichen; Pilze darüber geben und mit 100 g Taleggio gratinieren
  • zum Servieren mit Kerbel/Petersilie bestreuen und mit Trüffelöl beträufeln
 

 

Sommerlicher Erdbeersalat

Zubereitung:
500 g Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden
2- 3 EL Rosenblütenaufstrich und etwas Zitronensaft untermengen
Durchziehen lassen
Mit Milchreis, Grießbrei, Pudding, Eiscreme oder einfach pur genießen

 

 

Rosenbutter

Zubereitung:
150 g weiche Meersalzbutter mit 2-3 TL Rosenblütenaufstrich (z.B. Rose-de-Resht oder eine andere kräftige Sorte) mit einer Gabel vermengen

Peu à peu so viel Rosenblütenaufstrich hinzufügen wie die Butter aufnehmen kann

Vor dem Servieren nochmal kurz im Kühlschrank erkalten lassen

 

 

Überbackener Schafs-/Ziegenkäse

Schafs- oder Ziegenkäse ganz dünn mit Honig beträufeln,  mit chèvre charlotte von Spirit of Spice würzen. Das Ganze ein paar Minuten unter den Grill im Backofen. Zur Krönung mit Mohnöl beträufeln. Dazu Wildkräuter- oder Blattsalat. 

Yummy!

 

 

Holunderblüte & Rhabarber

Schorle:

1 Teil HolunderBlütenWunder, 4 Teile Soda, ggf. mit Eis, Zitronenscheibe, Minze, Gurke oder Beeren

Haus-Limonade:

0,4 l (7cl) HolunderBlütenWunder, 1,5 cl Zitronensaft, Sodawasser auf Eis mit frischem Basilikum

Holunder-Eistee:

5 Teile kalten Tee, z.B. Minze, Zitronenmelisse oder grüner Tee, 1 Teil HolunderBlütenWunder auf Eis mit Zitronenscheibe

Holunderlassi:

3 Teile Joghurt, 2 Teile Wasser, 2 Teile HolunderBlütenWunder auch mit Buttermilch statt Joghurt

Hugo alkoholfrei:

15 cl Gingerale, 5 cl Sodawasser, 3 cl HolunderBlütenWunder auf Eis, Limettenscheibe, Minze

Warm als Arabischer Salbeitee:

3 cl HolunderBlütenWunder, 1 Salbeizweig, 1 Teelöffel schwarzer Tee, heißes Wasser

großes Becherglas, Salbeizweig und Teebeutel auf Untertasse dazulegen.

 

 

Bärlauch-Pesto

  • 1 Bund Bärlauch
  • 50 g Cashewkerne oder Walnüsse
  • 50 g Parmesan
  • 100 ml Hanföl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz

Zubereitung:

Gewaschenen Bärlauch in Streifen schneiden. Restliche Zutaten dazugeben und pürieren. Mit Salz abschmecken und einfach unter die heißen Nudeln mischen. Voilá!

 

 

Hibiskus Spritz

Serviert ihn in einem
Weinglas oder Tumbler mit Tonic und Limette:

  • 3 Teile Herber Hibiskus
  • 1 Teil Tonic Water
  • 1/2 Limette
  • Eiswürfel
  • Garnitur: Beeren oder Rosmarin

dazu passen hervorragend Schokolade, Feigen,
Nüsse oder Ziegenkäse.